Skip to main content

Hauskreise und Kleingruppen

Suchen Sie ...
offene und ehrliche Gemeinschaft?
ein warmes Zuhause in unserer Gemeinde?
persönliche Kontakte zu anderen?

Sie möchten ...
in der Vertrauensbeziehung zu Jesus Christus wachsen?
die lebensverändernde Dynamik von Gottes Wort kennen lernen?
Lebens-und Glaubenshilfe für Ihren Alltag bekommen? 
Dann schnuppern Sie doch mal in unsere Kleingruppen und Hauskreise hinein. In unserer Gemeinde treffen wir uns regelmäßig, meist wöchentlich, in überschaubaren kleinen Gruppen von etwa 5-10 Personen. Diese Kleingruppen treffen sich entweder in den Gemeinderäumen oder als Hauskreise in privaten Wohnungen. In 15 verschiedenen Gruppen kommen wir an unterschiedlichen Wochentagen meistens abends zusammen.
Zusätzlich werden auch immer wieder zeitlich befristete themenorientierte Hauskreise angeboten.

Männertreff

Zu unserem Männertreff laden wir sehr herzlich alle Männer im Alter von ca. 18 bis ca. 100 Jahren ein! Wir wollen uns mit anderen Männern treffen und über Themen austauschen, die über Fußball und Politik hinaus in unserem Leben einen breiten Raum einnehmen. Im Mittelpunkt des Männertreffs steht logischerweise das Wort Gottes, wobei wir uns über dessen Auswirkungen auf unser Leben aus Männersicht austauschen wollen.
Neben Abenden, wo wir in geselliger Runde nicht alltägliche Aktionen durchführen, gibt es Abende, an denen wir zu ausgewählten interessanten Themen einen Referenten einladen werden.
Der Männertreff findet fast immer montags um 19:30 Uhr, einmal pro Monat in den Gemeinderäumen statt.
Nächste Termine:

18.09. "Der jüdische Humor" mit Wilfried Reinhardt
16.10. Themenabend mit Markus Grebe / Sportler ruft Sportler

Wer kurzfristig vor dem Termin eine Erinnerungs-E-Mail mit weiteren Details wünscht, schickt eine E-Mail an "maennertreff" gefolgt vom "@"-Zeichen und abschließend "feg-hochstetten.de".

Gebetskreise

Nicht nur bei Sitzungen und Seminaren oder bei Begegnungen im Gemeindehaus und im Gottesdienst sonntags um 10 Uhr spielt das Gespräch mit Gott eine große Rolle. Gott dem Vater verdanken wir unser Leben sowie täglich so viel Bewahrung und Gutes. Ihn loben wir für die Schöpfung und Jesus Christus bewundern wir für die Einladung zum ewigen Leben. Vor Gott werden wir still und suchen seinen Willen und seine Verheißungen wahrzunehmen. Von ihm erbitten wir Hilfe und die Kraft seines Heiligen Geistes. Zu ihm beten wir fürbittend für unsere Mitmenschen und die Nöte unseres Dorfes und der Welt. Ihn bewundern und vertrauen wir, ihn beten wir an u.a. in Gebetsabenden wie am Gründonnerstag um 19.30 Uhr. ·
In unseren Abendmahlfeiern 1x im Monat im Anschluss an den Sonntags-Gottesdienst bildet das Gebet einen natürlichen Schwerpunkt. In den Monaten Oktober bis April feiern wir das Abendmahl jedoch um 17.30 Uhr sonntagabends. · Die Gemeinde betet während der Woche gemeinsam oder wird über eine Gebets-Hotline über Gebetsanliegen informiert: Der Gemeinde-Gebetsabend ist für jedermann offen und findet außerhalb der Ferien am ersten Dienstag im Monat um 20.00 Uhr statt.
Im Herbst ist ein „Besonderer Gebetsabend für alle Beter und Gebets-Interessierte“ am Di. 5. September um 20 Uhr geplant. Da wir als Gemeindeleitung das Gebet im Gemeindeleben ausbauen möchten, laden wir herzlich zu einem Gedankenaustausch dazu ein.